Rufen Sie an!
02232 50113-0

Trainingsmethoden

Bei ProKomm setzen wir auf lebendige Trainings: Aktivierende Methoden, ein hoher Visualisierungsanteil und die gezielte Einbindung der Teilnehmer sichern nachhaltige Trainingserfolge. Neben den klassischen Gruppen- und Einzelarbeiten werden u.a. folgende Methoden angewendet:

Reflexion

Die Klärung der persönlichen Interessen, Ziele und Grenzen ermöglicht ein zielgerichtetes Handeln. Übungen zur Selbstreflexion sind daher ein wichtiger Bestandteil unserer Seminarmethoden. Sie bilden eine Grundlage für die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit und für eine bewusste Veränderung des Verhaltens.


Testverfahren

In speziell ausgewählten Testverfahren lernen die Teilnehmer ihre eigene Persönlichkeitsstruktur und die anderer Menschen besser kennen und verstehen. Gleichzeitig verbessert das Wissen um verschiedene Persönlichkeitsprofile ihre Effektivität als Führungskraft, Verkäufer, Servicemitarbeiter.


Lernprojekte

Handlungsorientierte Lernprojekte sind spannende und effektive Mittel, um Veränderungsprozesse bei Menschen und Gruppen zu initiieren. In praxisorientierten Szenarien stellen sich die Teilnehmer einer herausfordernden Aufgabe, die es zu lösen gilt. So wird zum Beispiel konkrete Zusammenarbeit oder Umgang mit Kunden spürbar und kann gewinnbringend reflektiert werden.


Praxis-Simulationen

Um die Teilnehmer für unreflektierte Verhaltensweisen und die Eigendynamik im Gespräch zu sensibilisieren, haben video- und audiogestützte Praxis-Simulationen einen besonderen Stellenwert. Darauf aufbauend wird aktiv neues Verhalten erprobt und eingeübt.


Methode Pferd

Pferdegestütztes Training hat sich als ausgesprochen wirksam und nachhaltig etabliert. In unseren Ausbildungen und als Führungstraining ist die Methode Pferd daher fest integriert. Für Ihre Inhouse-Veranstaltungen bieten wir die Methode zusätzlich im Verkauf, in der Persönlichkeitsentwicklung und in der Teamentwicklung an.

Lesen Sie hier mehr.


Coaching Sequenzen

In kleinen Trainingsgruppen werden immer häufiger Einzelfallarbeiten durchgeführt. Das Arbeiten mit Coaching-Tools ist hocheffektiv zur Klärung für den Einzelnen und vermittelt strukturierte Analysefähigkeiten für die ganze Gruppe.


Transfermethoden

Transfer ist immer – gemäß diesem Grundsatz wird der Transfergedanke von Anfang an in die Konzeptionen eingebunden. Angefangen von der Zielklärung über die gedankliche Vorwegnahme und Integration der Teilnehmerthemen bis hin zur Einübung von Rückkehrgesprächen, wird immer auch am Transfer gearbeitet.

Teilnehmerstimmen

"Gute Größe, anschauliche Schautafeln, viel Interaktion."

Susanne van Kesteren, SMART WINES GmbH

ProKomm © 2018